Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

"Dem Licht entgegen"

Unterwegs zum Sonnenaufgang auf dem Simmelsberg
START: GERSFELD-SPARBROD LÄNGE DER MEDITATION: 60 bis 90 Minuten, zzgl. Wanderstrecke ca. 8 km WANDERSTRECKE: Sparbrod > Kalbenhof > Simmelsberg > Brendquelle > Parkplatz Schwedenschanze > Kalbenhof > Sparbrod TIPP: Sonnenaufgang ist an diesem Tag um 7.14 Uhr. Stellen Sie sich rechtzeitig den Wecker und gehen Sie rechtzeitig zu Bett, um wirklich ausgeschlafen zu sein. Wir werden nach dem Sonnenaufgang zum Frühstück einkehren. Legen Sie den Weg möglichst schweigend zurück. Unbedingt erforderlich ist eine Taschenlampe, da die Morgendämmerung erst eine halbe Stunde vor der angekündigten Sonnenaufgangszeit beginnt. Ebenso wichtig einzupacken ist warme, winddichte Kleidung, eine Mütze oder Stirnband, da es früh am Morgen oft noch sehr kalt ist. Zu empfehlen ist auch eine gute Sonnenbrille, damit Sie, durch den direkten Blick ins Sonnenlicht, nicht ihre Augen gefährden Als idealer Ort bietet sich hierzu der Simmelsberg mit seinem unbewaldeten Blick auf den östlichen Horizont und den dort zu erwartenden Sonnenaufgang an. Treffpunkt zu Fahrgemeinschaften ist um 6.00 Uhr, Parkbuchten vor Globus Tankstelle, Danziger Straße, Künzell. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 12.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: „Sporthaus Alpina Bistrotheka, Gersfeld“/ Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe unten. Weitere Informationen: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführung: Hartmut A. Schwab

Hutzelfeuer im Fuldaer Land


Wanderung zum Hutzelfeuer in Horas ab Johannesberg 10 km

VeranstalterIn: Wanderleitung: Th. Schwab

"Schöner Tag im Schnee"

Speed-Hiking Schwabenhimmel von Oberelsbach aus
START: GINOLFS/KIRCHE ZWISCHENZIEL: SCHWABENHIMMEL LÄNGE: ca. 15 km, Ginolfs/Kirche > Basaltsee-Steinernes Haus > Rhönklub-Gedenkstätte > Schwabenhimmel > Rhönklub-Gedenkstätte > Basaltsee-Steinernes Haus > Ginolfs TIPP: Der Heidelstein, zwischen Bischofsheim an der Rhön im bayerischen Landkreis Rhön-Grabfeld und Wüstensachsen im hessischen Landkreis Fulda, ist ein 925,7 m ü. NN hoher bayerisch-hessischer Grenzberg in der Hohen Rhön, einem Teil des deutschen Mittelgebirges Rhön, mit Gipfellage in Bayern. Teils wird sein Hauptgipfel auch Schwabenhimmel genannt. Auf dem Heidelstein befinden sich der Sender Heidelstein und eine Gedenkstätte des Rhönklubs. Am Nordwesthang liegt die Quelle der Ulster und am Westhang das Loipenzentrum Rotes Moor. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr in Künzell, Danziger Str., Parkplatzbuchten vor der Globus-Tankstelle. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Jagdschloss Holzberghof / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe oben. Anmeldungen und Infos unter: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführer: Hartmut A. Schwab

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen