Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

Winterwanderung im Fuldaer Land 22 km


Winterwanderung im Fuldaer Land mit Panoramablicken auf die Rhönberge. Schloss Fasanerie - Giebelrain - Haunequelle - Dietershausen - Pilgerzell - Florenberg - Schloss Fasanerie. Rucksackverpflegung. Wanderstrecke 22 km, Treffen zur Fahrgemeinschaft um 9.00 Uhr an der Landesbibliothek.

VeranstalterIn: Wanderleitung: E. Parzeller, U. Lucas

"Schnee? Sicher!"

Snow-Hiking-Tour über den Kreuzberg
START: GEMÜNDENER HÜTTE ZWISCHENZIEL: KREUZBERG LÄNGE: ca. 10 km, Gemündener Hütte > Kreuzberg Parkplatz > Kloster Kreuzberg > Marienbrunnen > Sandberg-Kilianshof > Neustädter Haus > Gemündener Hütte TIPP: Das Wandern durch die winterlich bizarre Landschaft ist selbst bei geringer Schneedecke ein besonderes Erlebnis in der Rhön. Bei entsprechender Schneelage warten allein um Bischofsheim rund 25 km Winterwanderwege (rote Schilder), die regelmäßig gewalzt werden. Auf nicht gewalzten Wanderwegen empfehle ich eine Schneeschuhwanderung. Eine wichtige Einschränkung ist dabei zu beachten: In den Naturschutzgebieten (z.B. NSG Lange Rhön) ist Schneeschuhwandern nicht erlaubt. Hier muss man sich an die Loipen bzw. Winterwanderwege halten. Außerhalb der Naturschutzgebiete ist Schneeschuhwandern hingegen i.d.R. unproblematisch. Also, feste Schuhe und winterliche Funktionskleidung an und nix wie raus! Viel Spaß im Schnee! Treffpunkt ist um 9.00 Uhr in Künzell, Danziger Str., Parkplatzbuchten vor der Globus-Tankstelle. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Gemündener Hütte / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe oben. Anmeldungen und Infos unter: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführer: Hartmut A. Schwab

Tageswanderung bei Oberkalbach 16 km




VeranstalterIn: Wanderrleitung: U. Lucas, E. Parzeller

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen