Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

"Der Geschmack der Berge"

Speed-Hiking-Tour vom Grabenhöfchen zur Ebersburg
START: GRABENHÖFCHEN ZWISCHENZIEL: EBERSBERG – RUINE EBERSBURG LÄNGE: ca. 20 km, Grabenhöfchen > Poppenhausen/Marktplatz > Ebersberg – Ruine Ebersburg > Steinwand > Fuldaer Haus > Teufelstein > Grabenhöfchen TIPP: Die Ruine Ebersburg ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Die Reste der Burganlage versetzen einen in frühere Zeiten und Geschichten von Kämpfen kommen in den Sinn. Auf dem fast 700 m hohen Ebersberg (689) überragt die Burg das Gebiet der Gemeinde Ebersburg und Poppenhausen. Die Erbauer der Burg, die Herren von Ebersberg genannt von Weyhers hatten mit diesem Platz eine günstige Lage ausgesucht, um von der einen Seite das Fuldaer Land und auf der anderen Seite zur Wasserkuppe und bis in die die hohe Rhön zu blicken. Treffpunkt zu Fahrgemeinschaften ist um 9.00 Uhr an den Parkplatzbuchten vor der Globus-Tankstelle. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: „Fuldaer Haus“ / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe oben. Anmeldungen und Infos unter: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführung: Hartmut A. Schwab

"Meditationswanderung am Wasser"

Sonnenuntergang am Frickenhäuser Weiher
START: PARKPLATZ FRICKENHÄUSER SEE LÄNGE DER MEDITATION: etwa 30-40 Minuten Meditation (Sonnenuntergang), zzgl. Rundweg WANDERSTRECKE: Parkplatz Frickenhäuser See > Runweg um den See > Parkplatz TIPP: Der Frickenhäuser See im Landkreis Rhön-Grabfeld in der Nähe des Ortsteils Mellrichstadt-Frickenhausen ist der größte natürliche See in Unterfranken. Er bietet über sein westliches Seeufer eine wundervolle Sicht auf den Sonnenuntergang. Um gesundheitliche Schäden an den Augen durch schädliche UV-Strahlung zu vermeiden und um das Ereignis des Sonnenuntergangs gut verfolgen zu können, sollten Sie eine Sonnenbrille aufsetzen. Denken Sie an warme Kleidung, da schon kurze Zeit nach Sonnenuntergang die Lufttemperatur rasch absinken kann. Treffpunkt zu Fahrgemeinschaften ist um 15.30 Uhr, Parkbuchten vor Globus Tankstelle, Danziger Straße, Künzell. Die Veranstaltung endet etwa gegen 18.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe unten.

VeranstalterIn: Wanderführung: Hartmut A. Schwab

Speed-Hiking

Vom Mathesberg zur Schornhecke - 20 km


VeranstalterIn: Wanderleitung: H. A. Schwab

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen