Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

"Mit offenem Herzen der Schöpfung begegnen"

Herzmeditation auf den Matten der Rhön
START: PARKPLATZ SCHORNHECKE LÄNGE DER MEDITATION: 2 x 20-30 Minuten, zzgl. Rundweg ca. 14,8 km WANDERSTRECKE: Parkplatz Schornhecke > Ehrenmal > Steinernes Haus > Thüringer Hütte > Stirnberg > Parkplatz Schornhecke TIPP: Ziel dieser Übung ist es, sein Herz mit Energie aufzufüllen, um so mit den Herausforderungen des Alltags besser umgehen zu können. Für diese Übung ist eine sitzende Position vorteilhaft. Wenn sie nicht längere Zeit frei auf dem Boden sitzen können, können Sie auch auf einem großen Stein oder einem umgefallenen Baumstamm mit Sitzkissen Platz nehmen. Hier sollten Sie gerade sitzen können, den Rücken aufrecht halten können, ohne sich anlehnen zu müssen. Auf alle Fälle sollten die Fußsohlen einen guten Kontakt zum Boden haben. Der erste Teil der Meditation findet an der Hangen Leite statt. Wenn Sie diesen ersten Teil verinnerlicht haben, wird die Meditation, nach einer Rast in der Thüringer Hütte, in einem weiteren Teil unterhalb des Melpertser Rasenberges fortgeführt. Damit Sie Ihre Erfahrung hinterher aufschreiben können, halten Sie Stifte und ein Blatt Papier bereit. Treffpunkt zu Fahrgemeinschaften ist um 9.00 Uhr, Parkbuchten vor Globus Tankstelle, Danziger Straße, Künzell. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 15.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: „Thüringer Hütte“/ Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe unten. Weitere Informationen: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführung: Hartmut A. Schwab

"Magische Momente erleben"

Speed-Hiking vom Gangolfsberg ins Grabfeld
START: GANGOLFSBERG ZWISCHENZIEL: BASALTSEE STEINERNES HAUS LÄNGE: ca. 20 km, Gangolfsberg > Steinernes Haus > Ginolfs > Oberelsbach > Gangolfsberg TIPP: Der Gangolfsberg ist ein 735,8 m ü. NHN hoher Berg der Rhön. Er liegt bei Oberelsbach im bayerischen Landkreis Rhön-Grabfeld. Der Berg ist vor allem durch seine Basaltsäulen und -prismenwände bekannt. Auf der Gipfelregion befinden sich die Reste der Wallanlage Gangolfsberg. Parkplatzbuchten vor der Globus-Tankstelle. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Jagdschloss Holzberg / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe oben. Anmeldungen und Infos unter: Wanderführer Hartmut A. Schwab

VeranstalterIn: Wanderführung Hartmut A. Schwab

Tageswanderung mit dem ZV Niesig


Mit der Bahn nach Schmalnau - Ebersburg - Wachtküppel - Gersfeld

VeranstalterIn: Wanderleitung ZV Fulda: E. und CH. Becker Wanderleitung ZV Niesig: D. und A. Wagner

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen