Herzlich willkommen beim Rhönklub Zweigverein Fulda e.V.

Fuldaer Haus auf der Maulkuppe

Gemeinsame Erlebnisse - Naturverbundenheit - Wanderlust

Der Zweigverein Fulda bezweckt, im Anschluss und gemeinsam mit dem Gesamtverein Rhönklub e.V., die Rhön als Wander- und Erholungsgebiet bekannt zu machen, die Freude am Wandern in jeder Jahreszeit zu fördern, die Schönheit der Rhön zu erhalten, Heimatliebe und Heimatschutz zu pflegen sowie insbesondere den jungen Menschen mit dem Wandergedanken vertraut zu machen.

Tätigkeiten

Zu unseren Tätigkeiten zählen vor allem

  • die Unterhaltung des „Fuldaer Hauses“, des Jugendheimes und des Zeltplatzes auf der Maulkuppe
  • der Bau und die Unterhaltung von Schutzhütten
  • das Aufstellen von Ruhebänken
  • die Durchführung von Wegemarkierungen
  • die Pflege von Naturschutz, Heimat- und Naturkunde durch geeignete Vorträge
  • die Veranstaltung gemeinsamer Fahrten und Wanderungen sowie Förderung schriftstellerischer, wissenschaftlicher und künstlerischer Arbeiten, soweit diese die Rhön betreffen
  • die Förderung des Nachwuchses und Jugendarbeit

Aktuell

Aktuelles aus dem Zweigverein

Wanderzeit

Tag des Wanderns mehr...


Wanderplan

Nächste Wanderungen

Von Gersfeld durch die Kaskadenschlucht zum Himmeldunkberg

Tageswanderung - 17 km
Von Gersfeld durch die Kaskadenschlucht zum Himmeldunkberg. Wir wandern von Gersfeld durch die urige Kaskadenschlucht bergan zum Roten Moor - Parkplatz Schwedenwall - Himmeldunkberg mit herrlicher Aussicht in die bayerische Rhön mit Kreuzberg und Arnsberg - Dammelshof - Gersfeld. Wanderstrecke 17 km. Rucksackverpflegung und Schlusseinkehr. Treffen zur Fahrgemeinschaft um 9.00 Uhr an der Landesbibliothek.

VeranstalterIn: Wanderleitung: G. und A. Schiel

"Zauberhafte Sonnenplätze"

Barfußgehen auf dem "Hohen Polster"
START: PARKPLATZ THÜRINGER HÜTTE LÄNGE DER MEDITATION: 20 bis 30 Minuten Barfußmeditation, zzgl. 14,8 km Rundweg WANDERSTRECKE: Parkplatz Thüringer Hütte > Stirnberg/Hohes Polster > Schornhecke > Ehrenmal > Steinernes Haus > Parkplatz Thüringer Hütte TIPP: Mit dieser Meditationswanderung möchten wir die Kraft der Erde bewusst spüren. Wir beginnen zunächst mit kurzen Sequenzen und steigern diese dann langsam. Barfußschuhe erleichtern den Übergang zum Barfußgehen und sind vor allem für Asphaltdecken zu empfehlen. Für Einsteiger eignen sich gut die hier vorkommenden Sandböden sowie Wiesen- und Moosuntergründe. Empfehlenswert ist es ebenfalls, vorher und auch danach immer wieder im Garten, in der Wohnung oder in Parkanlagen jede Gelegenheit zum Laufen ohne Schuhe zu nutzen. Auch eigens dafür angelegte Barfußparcours oder Barfußpfade bieten sich an, die ersten Gehversuche ohne Schuhe zu unternehmen. Mit der Zeit und viel Übung können bald auch ganze Tageswanderungen barfuß bewältigt werden. Treffpunkt zu Fahrgemeinschaften ist um 10.00 Uhr, Parkbuchten vor Globus Tankstelle, Danziger Straße, Künzell. Es kann in Fahrgemeinschaften gefahren werden. Die Veranstaltung endet etwa gegen 16.00 Uhr. Für Verpflegung und festes Schuhwerk ist selbst zu sorgen. Einkehr: Thüringer Hütte / Rucksackverpflegung. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis ein Tag vorher unter Telefonnummer oder Email siehe unten. Weitere Informationen: Wanderführer Hartmut A. Schwab 01 52 / 54 80 29 20 und unter www.rhoenklub-zv-fulda.de

VeranstalterIn: Wanderführung Hartmut A. Schwab

Extratour Hochrhöner Hüttentour

Tageswanderung - 16 km


VeranstalterIn: Wanderleitung: M. Happ

Impressionen

Impressionen

Dom und Michaeliskirche

Altstadt von Fulda

Altes Festungstor

Stadtschloss in Fulda

Blick von der Enzianhütte

Blick von der Milseburg



Zum Wanderplan und den Veranstaltungen